Kundenbewertungen
     
43 Bewertungen
5 Sterne (24)  4 Sterne (16)  3 Sterne (3)  2 Sterne (0)  1 Stern (0)

1234567

1. Mittelschule Roding aus Roding (Reise vom 17.07. bis 23.07.2017)
hat Sterne vergeben

Die Schüler sind immer sehr angetan von den Gastfamilien. Auch die Kontakte hier in Deutschland und der Kontakt zum Büro in Eastbourne sind hilfreich, freundlich und unkompliziert. Heuer hatten wir ein wenig Pech mit dem Busfahrer: Er fuhr nur nach Navy, hatte keine Karten dabei und konnte auch kein Englisch, weshalb er nie wusste, wo es am nächsten Tag hingehen sollte. Zu den Schülern war er extrem pingelig und kritisierte am Mikrofon sowohl meine, als auch Ihre Kompetenz als Reiseleitung bzw Reiseunternehmen. Selbst für heißes Wasser wollte er Geld verlangen, aber das waren nur ein paar Kleinigkeiten, die in der Summe es einfach schwer machten, die gute Laune stets aufrecht zu erhalten.
Mit diesem Busfahrer würde ich auf keinen Fall mehr fahren wollen, ansonsten war die Reise wie nun schon zum 4. Mal ein voller Erfolg.

2. Realschule Remseck aus Remseck (Reise vom 12.07. bis 17.07.2017)
hat Sterne vergeben

Sehr kompetente Beratung und Begleitung in der Vorbereitung und vor Ort. Hohe Zufriedenheit mit dem ausgewählten Busunternehmen, gutes Begleitmaterial für Lehrer und Schüler, gut ausgewählte Familien unter Berücksichtigung unserer speziellen Wünsche, gutes Angebot an Aktivitäten zur Auswahl.

3. Theodor-Fontane-Gymnasium aus Strausberg (Reise vom 10.07. bis 15.07.2017)
hat Sterne vergeben

Wir wurden vom Jürgen Matthes-Team bei allen Fragen kompetent und sehr freundlich beraten. Vor Ort in Eastbourne, London und Brighton freuten sich unsere Schüler über ein abwechslungsreiches Programm. Den meisten gefiel es in ihren englischen Gastfamilien sehr gut. Für die Fahrt hatten wir einen sehr ausgeglichenen und freundlichen Busfahrer.

4. Anonym (Reise vom 09.07. bis 13.07.2017)
hat Sterne vergeben

Bewertung: gut bis sehr gut
Organisation im Vorfeld hat prima geklappt, Betreuung vor auch auch super, die Gastfamilien warn bis auf 2 Ausnahmen auch okay nur leider hatten wir diesmal mit dem Busunternehmen Pech, der Fahrer war wenig kommunikativ, wären wir nicht zuvor schon auf dieser Fahrt gewesen hätten wir gar nicht gewusst wie was abläuft, die vorherigen Fahrer haben immer wunderbar durchgesagt auf was zu achten ist (Fähre, Zoll, ...) ja und leider fehlte der Pub- Abend :-)

5. Anonym (Reise vom 02.07. bis 08.07.2017)
hat Sterne vergeben

6. Anonym (Reise vom 19.06. bis 23.06.2017)
hat Sterne vergeben

Positive Aspekte:
Produktive Zusammenarbeit mit Frau Kuprat
Verbesserungsvorschläge:
-evtl. in Deutschland in der Nacht losfahren
-Familien gezielter aussuchen (es waren zu viele Familien, die ausschließlich damit Geld verdienen wollen => also wenig Kommunikation zwischen Schülern und Familien, da Familien daran desinteressiert waren)
-Unterkünfte vor Ort besser überprüfen (viele Zimmer waren drecking und vermüllt)
-Luchpakete (waren bei einigen Schülern sehr dürftig; die Gastfamilien könnten ein paar Cent pro Tag mehr ausgeben und damit die Qualität der Lunchpakete heben=> bei den Preisen im Supermarkt wäre dies problemlos möglich)
-Manche Gastfamilien mussten erst daran erinnert werden, den Kindern ein Lunchpaket bzw. ein Abendessen zu verfügung zu stellen => Schade!
-Gastfamilien sollten viel mehr auf die vorgegebene Ausgangssperre achten (mache Gasteltern erlaubten unseren Schülern auch längeren Ausgang)

Jürgen Matthes Klassenfahrten hat am 30.06.2017 geantwortet:
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern sehr, dass die Unterbringung der Schüler nicht alle Erwartungen erfüllt hat. Nach Auswertung der Schülerbögen waren über 83 % der Schüler mit ihren Gastfamilien zufrieden bis sehr zufrieden. In einem Fall haben wir umgehend reagiert und die Schüler sind in eine neue Gastfamilie umgezogen.Die Lunchpakete werden mit 1.50 EUR/Tag berechnet und können keine vollwertige Mahlzeit sein, sondern ein Snack für zwischendurch. Die Ausgangszeit wird von den deutschen Lehrkräften festgelegt und im Programm aufgenommen. Diese Uhrzeit ist natürlich auch für die Schüler bindend und einzuhalten. Die Gruppe hatte ein umfangreiches Programm, so dass die Gruppe an 2 Abenden erst spät in den Gastfamilien war und da die Schüler ansonsten bis 21.30 Uhr Ausgang hatten, war eine intensiver Kontakt mit den englischen Gastfamilien kaum möglich. Es würde uns dennoch freuen, wenn die Schüler den Aufenthalt genossen haben. 95 % haben die den Gesamteindruck der Reise mit sehr gut bis zufrieden benotet.

7. Kopernikusschule Freigericht aus Freigericht (Reise vom 05.06. bis 09.06.2017)
hat Sterne vergeben

Im Namen der Klasse und meiner Kollegin möchte ich mich herzlich für die tolle Betreuung von Ihnen und dem JM-Team vor Ort bedanken. In Sachen Freundlichkeit, Organisation, Flexibilität und Erreichbarkeit bleiben keine Wünsche offen.

Die Klassenfahrt hat uns insgesamt sehr gut gefallen. Sobald ich wieder eine Klasse habe, die alt genug und offen für Unternehmungen in England ist, werde ich am Elternabend eine Fahrt nach Eastbourne mit JM vorschlagen.

Wir empfehlen die Klassenfahrt auf jeden Fall weiter, besonders für 9. oder 10. Klassen als Abschlussfahrt.

1234567

  J.M. Klassenfahrten-Beratung:      +49 / (0) 48 21 / 680 140      ku@matthes.de   

Impressum | Urheberrecht | Datenschutz | Sprachreisen Team
Diese Seite weiterempfehlen
Seite drucken Seite drucken